• Geführte Schneeschuhwanderungen Schladming-Dachstein
  • Schneeschuhwandern
  • Schneeschuhwandertouren in Schladming-Dachstein

Telefon: +43(0)6454 7372-0

E-mail: office@steirerhof.at

Geführte Schneeschuhwanderungen vor einer atemberaubenden Berg- & Naturkulisse

Ab Steirerhof geführte Schneeschuhtouren

Ab Hotel mit Schneeschuhen in die Winternatur - von leicht bis anspruchsvoll

Ein Wanderhotel hat natürlich im Winter nicht geschlossen. Wir bieten Ihnen deshalb die wohl beeindruckenste Form in tief verschneiten Winterlandschaften unterwegs zu sein - das "Schneeschuhwandern". Mit einfachen Mitteln und nahezu ohne sporttechnisches Vorwissen macht diese Naturtrend-Sportart sehr viel Spaß und eröffnet einem breiten Publikum den Winter von seiner schönsten Seite.

Schneeschuhwandern in Schladming-Dachstein

Jede Woche 3-5 geführte Schneeschuhwandertouren

Genießen Sie die Schönheit und Ruhe der Winternatur von Schladming-Dachstein. Wir bieten jede Woche mindestens 3 geführte Schneeschuhwandertouren - bei den Spezial-Schneeschuhwanderwochen sind es 5 geführte Touren - mit geprüften Wanderführern exklusiv für unsere Hotelgäste. Die Schneeschuhe können Sie natürlich gratis bei uns ausleihen, außerdem Wanderstöcke, Trinkflaschen und Rucksäcke.

Naturbegeisterte Wanderer

Genießen Sie die Stille und Ruhe in der freien Natur

Mit dem ersten Schnee gewinnen Landschaften plötzlich eine völlig andere, neue Ansicht. Naturbegeisterte Wanderer, junge Abenteurer, Familien, Hobbysportler und Gesundheitsbewusste finden Freude am Schneeschuhwandern. Der Steirerhof mit seinen professionellen Wanderführern hat sich in den letzten Jahren zu einem führenden Schneeschuh-Wanderhotel in Österreich entwickelt. Begleiten auch Sie uns durch die romantischen Winterlandschaften der Region Schladming-Dachstein.

Ausrüstung

Tipps zu Ausrüstung und Gehtechnik

  • Je schwerer der Mensch, desto größer muss die Auflagefläche des Schneeschuhs gewählt werden. Schneeschuhe sollen leicht, aber gleichzeitig stabil sein. Gratis-Verleih im Hotel.

  • Als Schuhe genügen Berg- oder Wanderschuhe, die aber knöchelhoch, wasserfest und atmungsaktiv sein sollen. Wir bieten deshalb eine selektive Auswahl an Touren, die für Anfänger und Fortgeschritte passen.

  • Die Bekleidung sollte auf jeden Fall atmungsaktiv sein, da manche Tour im Tiefschnee ganz schön schweißtreibend sein kann.

  • Als Stöcke reichen meist Ski- oder Wanderstöcke mit Teller aus. Besser sind allerdings spezielle Snow- und Nordic-Walkingstöcke, die auch noch die notwendige Dämpfung der Armgelenke bringen.

  • Sammeln Sie anfangs Ihre Erfahrungen bei geführten Touren. Es bedarf zwar keiner besonderen Ausbildung oder Fähigkeiten. Wer laufen kann, kann auch Schneeschuhwandern. Ein bisschen Kondition ist trotzdem vorteilhaft. Die richtige Gehtechnik zeigen Ihnen die Snow-Walking-Führer des Hauses.

  • Wenn Sie alleine im Tiefschneegelände unterwegs sind, sollten Sie Rücksicht auf die Tiere nehmen, die im Winter ihre Ruhe brauchen. Auch vor Lawinen sollten Sie sich schützen, indem Sie eine richtige Tourenplanung machen, die notwendige Ausrüstung wie Lawinensuchgerät (Pieps) mitführen und sich beim Hotelier wichtige Tipps einholen.